ConoDrive ist ideal für den sportlich orientierten Radfahrer, der beim Fahren auf geringes Gewicht und hohe Performance achtet. Ein alltagstaugliches Touren-Pedelec mit einem Gewicht unter 16kg ist mit ConoDrive problemlos möglich!

ConoDrive Sport auf der Waage
Mit ConoDrive möglich: Ein vollwertiges, alltagstaugliches Pedelec mit einem Gewicht unter 16 kg !

Die meisten Pedelec sind schwer: 20-25 kg sind nicht die Ausnahme sondern die Regel! Bei einem Mehrgewicht von bis zu 10 kg gegenüber konventionellen Fahrrädern ist der Antrieb bei vielen Rädern notwendig um die vorhandene Masse zu bewegen; das Fahren ohne Motor wird oft als mühsam empfunden, für eine hohe Reichweite wird ein Akku mit großer Kapazität benötigt, der das Gewicht wiederum in die Höhe treibt.

Das hohe Gewicht führt zwangsläufig auch zu Problem beim Transport der Räder, z.B. beim Tragen über eine Treppe in den Fahrradkeller oder bei Mitnahme der Räder auf einem Fahrrädträger am Auto. Nicht ohne Grund stellt der „Tragetest“ beim renommierten jährlichen Pedelec-Test des Extra Energy e.V. eine wichtige Teilnote für das Testergebnis dar.

Mit dem neuen ConoDrive-Sport-Antrieb sind das für Sie keine Themen denn:

  • Das komplette System ist mit ca. 4,5 kg inkl. Akku, Bedienteil, Motor, Träger und aller Anbauteile eines der leichtesten Pedelec-Nachrüstsysteme am Markt!
  • Ein leichtes, schnelles & alltagstaugliches Reisepedelec mit einem Gewicht von weniger als 16 kg ist mit ConoDrive problemlos machbar!
  • Das geringe Gewicht vereinfacht das Handling des Rades: Es ist einfach zu tragen und Sie können einen vorhandenen Fahrradträger in der Regel problemlos weiterverwenden.

 

 Die sensationell niedrigen Gewichte der Versuchsträger zeigen, was mit konsequentem Leichtbau, ohne Einbußen an Sicherheit oder Haltbarkeit, möglich ist:

conodrive_versuchstraeger_tourenbike_waage

Der Versuchsträger „Tourenbike“ bringt lediglich 13,26 kg auf die Waage. Für den Aufbau wurde ein besonders leichter Alu-Rahmen sowie eine Carbon-Gabel verwandt. Das Rad ist uneingeschränkt StVZO-tauglich.

 

versuchstraeger_sportbike

Unser Versuchsträger „Sportbike“ wiegt sogar nur fast unglaubliche 10,5 kg! Allerdings kommen hier u.a. auch Carbon-Rahmen, -Gabel und -Sattelstütze
sowie besonders leichte LiPo-Akkus statt der sonst verwendeten LiFePO-Akkus zum Einsatz. Und auch wenn es so aussieht: Das Vorderrad steht nicht auf dem Boden. 😉

Trotz des geringen Gewichts gilt auch hier: Das Rad ist uneingeschränkt StVZO-tauglich, sogar ein Dynamo ist verbaut! Bei allen anderen Prototypen ist dieser nicht unbedingt notwendig, da die Beleuchtung an den Akku angeschlossen werden kann.

Wir halten Sie gerne rund um ConoDrive auf dem Laufenden, abonnieren Sie einfach unseren Newsletter: